Mensch. Gesellschaft. Meer.

Camilla Landbø


Nachhaltigkeit

Darf ich in den Schokohasen beißen?

Nächste Woche ist Ostern, der Einkauf von Schokohasen steht an. Woher die Kakaobohne in der Schokolade im Detailhandel stamme, wisse man oft nicht, sagt Andrea Hüsser. Die Schokoladenexpertin organisiert am Sonntag das Schoggifestival ehrundredlich in Zürich – mit Schokohasen aus nachhaltiger Produktion und fairem Handel.
das Interview

«Regieren ist wie ein Tanz auf den Köpfen von Schlangen»

Vor ein paar Tagen feuerten die jemenitischen Huthi-Rebellen sogar auf ein Schweizer Handelsschiff Raketen ab. Wegen solcher, seit mehreren Wochen wiederkehrender Angriffe im Roten Meer sind Jemen und seine Rebellen international ins Rampenlicht gerückt. Dies gefalle den Huthis, sagt Elham Manea, Schweiz-Jemenitin und Politikwissenschaftlerin. Wer sind die Huthis? Wieso ist die politische Lage in Jemen seit Jahrzehnten so verzwackt? Der Versuch einer Erklärung.
Proteste gegen neuen Staatschef

«Argentinien wird nicht verkauft!»

Der argentinische Präsident Javier Milei kündigt in seinen ersten Amtswochen zahlreiche soziale Kürzungen an. Dagegen wehren sich die Leute. Im südamerikanischen Land kam es letzte Woche zu einem nationalen Streik. Dem schlossen sich auch Menschen in Bern an.
Femme géniale #9

Eine Frau, ein Plan

Nicht nur Humor, auch Talent und viel Willenskraft brachte die US-Amerikanerin mit, die in einfachen Verhältnissen aufwuchs. Erst tanzte sich die schwarze Frau in die Herzen der Europäer, dann kämpfte Josephine Baker im Untergrund gegen die Nazis. Dafür ehrte sie vor drei Jahren Frankreich in einer Zeremonie.
Internationaler Tag des Flamenco

Das feurige Lebensgefühl

Im Süden Spaniens wird der Flamenco beinahe bei jedem Fest gesungen, geklatscht, getanzt. Er gehört zum Leben. Es verwundert also nicht, dass er 2010 von der Unesco zum Immateriellen Weltkulturerbe erklärt wurde.
das Interview

Wann dürfen wir auf einen laizistischen Staat hoffen?

2023 ist ein festliches Jahr: Vor 175 Jahren wurde die moderne Schweiz gegründet. «Und damit der Staat mit dem progressivsten Wahlrecht europaweit», sagt Claude Longchamp, Historiker und ehemaliger Polit-Experte des Schweizer Fernsehens. Mit der Bundesverfassung 1848 blieb die Schweiz aber christlich.
Spanien

Bittersüßer Lebenssaft

In Spanien gilt Olivenöl als sehr gesund und gehört zum Alltag. Aber das Öl ist teuer geworden. Denn die Olivenernte ist dieses Jahr mager ausgefallen – und die Inflation trägt auch ihren Teil zu den erhöhten Preisen bei.
Femme géniale #8

Verwüsteter Engel und Rebellin

Mutig, gespalten, lebensfroh und lebensmüde: Annemarie Schwarzenbach war eine abenteuerlustige Reisende. Ihr androgyner Stil, Schriften und bewegtes Leben gaben noch weit nach ihrem Tod zu reden, bis heute. Die ungestüme Schweizerin aus reichem Haus ließ sich nichts vorschreiben – lebte ein Leben außerhalb der Normen.
Bolivien

Der König, der keiner sein will

Die Afrobolivianer sind stolz auf ihren König. Julio Pinedo aber pflückt lieber auf seiner Plantage Kokablätter. Der Nachkomme von Sklaven ist den königlichen Pflichten überdrüssig. Zumal seine Position eher symbolisch ist.