Mensch. Gesellschaft. Meer.

#Funkspruch


Funkspruch von Planet Erde #7

Ein wundersames Baby

Gonso versucht, die Spiritualität der Menschen zu ergründen. Doch ihm wird schwindlig von der Komplexität der Geschichten, die die Erdbewohner konstruiert haben, um das Unaussprechbare zu ergründen.
Funkspruch von Planet Erde #6

Die neue Spezies

Auf dem blauen Ball dreht sich alles um die Erforschung einer neuartigen Gattung: der Künstlichen Intelligenz. Doch die Menschen haben ein gespaltenes Verhältnis zu ihr.
Funkspruch von Planet Erde #5

Ein Galaxie-Novum!

In seinem fünften Funkspruch berichtet Gonso von seiner Erforschung der irdischen Jahreszeiten. Dabei gewinnt er nicht nur bahnbrechende Erkenntnisse über die labile körperliche Kondition der Erdbewohner, sondern stößt auch auf Hinweise zu höchst widersinnigem menschlichem Verhalten.
Funkspruch von Planet Erde #4

Von «Mann» und «Frau» oder: die Liebe zum Schubladisieren  

Gonsos neuste Erkenntnis über die Wesen des blauen Planeten ist fast unglaublich: Nicht alle Menschen verfügen über die gleichen Organe – und dieser Unterschied führt zu Ausgrenzung, Diskriminierung und Gewalt.
Funkspruch von Planet Erde #3

Der flüssige Kern des Erdplaneten  

Gonso ist erschüttert. Und wütend. Nicht nur über den Zustand des Planeten, sondern auch über die geistigen Verirrungen der Erdbewohner, die zu Gewalt und Leid führen.
Funkspruch von Planet Erde #2

Besorgniserregende Tendenz zur Verblendung

Gonso stößt bei seinen Erkundungen auf der Erde auf ein Mysterium: Der Mensch verwendet Maschinen, deren Betrieb den Planeten vergiften. Dadurch führt er möglicherweise sein eigenes Aussterben herbei. Zurzeit befinden sich die Erdbewohner aber in einer Krise.
Funkspruch von Planet Erde #1

Hans und der Mond

Kurz nach der Landung auf dem Planet Erde sendet der Alien Gonso den ersten Funkspruch ins heimatliche Sonnensystem. Doch seine primären Eindrücke sind verwirrend. Denn er erfährt von den absurden Auseinandersetzungen um die Hans-Insel – einer wahren Geschichte.