Mensch. Gesellschaft. Meer.

Über Tentakel

Tentakel berichtet über gesellschaftliche, politische und soziale Themen, deckt dabei die ganze Spannweite zwischen lokal und global ab: Wir analysieren und kommentieren aktuelles ­Geschehen und eröffnen Raum für länderübergreifende Debatten. Dabei liegt es uns am Herzen, zu ­neuen Lösungsansätzen zu inspirieren. Tentakel richtet den Blick auf Menschen, erzählt ihre Geschichten. Wir legen den Fokus auf so­ziale Brennpunkte, Machtgefälle, Wandel, Zukunft, tatsächliche Gleichstellung der Geschlechter, Umwelt und Meer.

Chefredaktion

Camilla Landbø hat schon auf den saftigen Wiesen ihres Heimatdorfes Monte von der weiten Welt geträumt. Immer dann, wenn sie versuchte, übers Tessiner Tal hinaus Italien am Firmament zu erblicken. So kam es, dass sie – Tochter eines Norwegers und Urenkelin einer Brasilianerin – als junge Frau Bern verließ und über den Ozean reiste. In Lateinamerika kämpfte sie sich durch die geschäftigen Metropolen, die kargen Anden und die dichten Dschungel. Von dort aus berichtete sie als freie Korrespondentin für verschiedene Medien in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Seit 2019 schreibt sie aus Spanien und der Schweiz.
camilla.landboe@tentakel-magazin.ch

Nicole Maron schrieb schon als Kind Geschichten auf der alten Schreibmaschine ihres Vaters. Als sie zehn Jahre alt war, druckte der Tages-Anzeiger ihre erste Kurzgeschichte ab. Seither hat sie nie wieder aufgehört zu schreiben. Die Zürcherin ist seit 2007 als Journalistin tätig und hat mehrere Bücher und Dokumentarfilme publiziert. Sie bewegt sich zwischen der Schweiz und Lateinamerika und arbeitet zu umwelt- und sozialpolitischen Themen. Ihre Wurzeln im Graubünden haben ihr einen harten Schädel mitgegeben – den Bündner Granit. So geht sie den Dingen auf den Grund und lässt auch bei heiklen Recherchen nicht locker.
nicole.maron@tentakel-magazin.ch

 

 

Susanne Olschewski

Feministin, systemische Coachin, Deutschlehrerin, Sprachwissenschaftlerin und unterrichtet an einer Grundschule. Und sie ist eine unserer Kolumnistinnen. Susanne lebt in Berlin.

Aramís Castro

Investigativjournalist und Buchautor mit Fokus auf Umwelt- und Rohstoffthemen und soziale Konflikte in Lateinamerika. Er hat an der preisgekrönten Rercherche zu den «Panama Papers» mitgearbeitet.

Miguel Gutierrez Chero

Fotojournalist und visueller Anthropologe mit Sitz in Cusco (Peru). Sein Fokus sind Fotoreportagen zu den Themen kulturelles Erbe, Landwirtschaft und Menschenrechte in den Anden und im Amazonasgebiet.

Alvaro Rey

Fotograf aus Cádiz in Spanien, spezialisiert auf Fotojournalismus und Dokumentarfotografie. Seine Leidenschaft gilt dem Kino, der Entdeckung neuer Kulturen und dem Versuch, das zum Vorschein zu bringen, was wir durch die Kamera nicht sehen.

Christine Bielecki

Autorin, Texterin, Mama. Sportwissenschaftlerin, Forschungstaucherin und Atmungsaktivistin. Gesellschaft, Gesundheit und Sport sind ihre Schwerpunktthemen. Christine lebt derzeit in Kiel, Norddeutschland.